Führung im Kontext von Selbstorganisation

Inhalt

Alle sprechen darüber, dass es heute wichtig ist – doch keiner weiß so recht, was das für die Führung bedeutet. Das norwegische Führungsprinzip Tight-Loose-Tight schafft hier schnelle Abhilfe.

Anhand der drei Begrifflichkeiten analysieren Sie anhand eigener Fallbeispiele, wie Sie Ihr Team hin zu mehr Selbstorganisation führen und trotzdem nah dranbleiben können.

Der Workshop zeichnet sich durch einen geringen Theorie- und hohen Praxisanteil aus.

In diesem 2 stündigen Workshop erhalten die Teilnehmenden einen ersten Einblick in das norwegische Führungsprinzip.

 

Susanne Ringen

Susanne Ringen hat Sprach- und Literaturwissenschaft studiert. Dieses Studium hat ihr die Basis der Kommunikationstheorien, der Philosophie und der Psychologie gegeben.

Als Masseurin hat sie gelernt, sehr eng und nah mit Menschen zu arbeiten. Sie hat viele sehr vertrauliche und intime Dinge gehört. Sie hat mit Krebspatient*innen gearbeitet und gelernt, mit Schicksalen umzugehen.

Als Veranstalterin von Tourneen quer durch Europa hat Susanne Ringen organisieren und strukturieren gelernt. Sie weiß, wie man Dinge auf den Punkt bringt und priorisiert.

In der Projektleitung hat sie das ausgebaut – und sehr viel Kundenkontakt gehabt und Teams geführt.

In ihrem Job als Personalleiterin hat sie Potenziale entdeckt und gefördert – und auch viele schwierige Gespräche geführt.

Susanne Ringen ist Coachin und steht für klare und wertschätzende Führung.

DFK-Mitglied: 199,00 € inkl. MwSt.*
DFK-Nichtmitglied: 299,00 € inkl. MwSt.
*auch für Kooperationspartner

Online
02.11.2022
09:00 bis 11:00 Uhr
Warenkorb
Scroll to Top