Führen als Beruf 2022 - Informationsveranstaltung (Online) zur exklusiven Seminarreihe in Berlin mit Prof. Dr. Boris Kaehler

Im Rahmen unseres Führungskräfteprogramms 2022 bietet der DFK – Verband für Fach- und Führungskräfte über seine Servicegesellschaft DFK-Kompetenz GmbH eine exklusive Qualifizierungsmöglichkeit für obere Führungskräfte, Sprecherausschussmitglieder sowie Geschäftsführende und Vorstände von und mit Prof. Dr. Boris Kaehler an.

Rundum-Qualifizierung in Sachen Führung

Schwierige Zeiten erfordern abgeklärte Professionalität. Wie jede andere berufliche Tätigkeit, basiert auch das Führen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf einer Reihe spezifischer Handlungskompetenzen. Diese gilt es in der Theorie zu verstehen, in der Praxis anzuwenden und im Alltag zur Meisterschaft zu bringen. Als solide Rundum-Qualifizierung in Sachen Führung ermöglicht das Programm den Teilnehmenden, fundiertes Führungs-Know-how zu erwerben, Führungsverhalten einzuüben und von den Erfahrungen anderer Führungsprofis zu lernen. Es beinhaltet Seminare zu praktisch allen Themen der Führungstätigkeit, bestehend aus Impulsvorträgen, praktischen Übungen, Gruppencoachings, Umsetzungstipps und Diskussionen. Zwischen den Seminaren finden individuelle Einzel-Coachings statt. Das umsetzungsorientierte Konzept und ein Trainerteam mit umfassender eigener Führungserfahrung gewährleisten eine maximale Praxisnähe.

Die besondere Rolle oberer Führungskräfte

Oberen Führungskräften – also solchen, die ihrerseits Führungskräfte führen – kommt eine besondere Rolle im Leitungssystem von Organisationen zu. Grundsätzlich praktizieren sie „normale“ Personalführung in Bezug auf die unmittelbar an sie berichtenden Personen. Da deren Arbeit aber wiederum in Personalführung besteht, müssen obere Führungskräfte sie einerseits darin anleiten können und andererseits kompensierend eingreifen, wenn Führungsdefizite auftreten. Dafür benötigen sie besonders vertiefte Führungskenntnisse. Dies gilt umso mehr, als sie von den HR-Bereichen häufig auch in die Entwicklung formaler Personalinstrumente eingebunden werden. Eine weitere Besonderheit stellt die sog. hierarchieüberspannende Kommunikation mit der Gesamtbelegschaft dar, die über Stellvertreter oder mit Mitteln der Massenkommunikation erfolgen kann. Hier ergibt sich die Bedeutung aus der Zahl der Angesprochenen – jedes Wort beeinflusst viele. Auf Grund dieser speziellen Funktionen sind obere Führungskräfte besonders maßgeblich für die Führungsqualität im Betrieb.

 

Prof. Dr. Boris Kaehler wird in dieser „Teaser-Veranstaltung“ zusammen mit seiner Co-Referentin Stefanie Weiner erläutern, was die Teilnehmenden von Mai bis November in vier Zweitagesseminaren und drei Einzelcoachings im Allianz Forum, direkt am Pariser Platz in Berlin erwartet.

kostenlos

Online
09.02.2022
17:30 bis 19:00
Shopping Cart
Scroll to Top