Webinar: Das Zuordnungsverfahren gem. § 18a BetrVG

Beim sog. Zuordnungsverfahren haben die Wahlvorstände des Betriebsrats sowie des Sprecherausschusses sich gegenseitig über den Inhalt der Wählerlisten zu informieren.
Mit dieser Voraussetzung soll bereits im Vorfeld eine eindeutige Zuordnung der wahlberechtigten Mitarbeitenden und der sich zur Wahl gestellten Leitenden Angestellten erfolgen.
Was geschieht aber, wenn Personen auf den jeweiligen Listen eigentlich dem anderen Gremium zugerechnet werden müssten?

In 90 Minuten werden Ihnen die Voraussetzungen und Anforderungen des Zuordnungsverfahrens nach § 18 a BetrVG erläutert.
Ebenfalls besprochen werden die gesetzlichen sowie vertraglichen Anforderungen an den Status der/ des Leitenden Angestellten (iSv § 5 Abs. 3 BetrVG).

Diese Veranstaltung ist für Sprecherausschüsse, die eine gültige Lizenz zur Nutzung der Wahlunterstützungssoftware „digitaler Wahl-Vorstand“ des DFK – Verband für Fach- und Führungskräfte besitzen, kostenlos.

246,00  inkl. MwSt.

Online
24.11.2021
18:00 bis 19:30
Shopping Cart
Scroll to Top